Was steht an? Lassen Sie uns reden:

Alexander Baraulja

+49 176 7742 2422

        

VIELFALT AN FUßBÖDEN, EINZIGARTIGE QUALITÄT

FÜR JEDEN EINSATZ DEN RICHTIGEN BODEN

LINOLEUM

Linoleum ist ein elastischer Bodenbelag, der zu 100% aus Naturmaterialen hergestellt wird. Leinöl, Naturharze, Kork- und Holzmehl zählen zu seinen Bestandteilen.

Neben seiner hohen Strapazierfähigkeit ist Linoleum außerdem langlebig, pflegeleicht, druck- und kratzfest.

Hergestellt wird Linoleum überwiegend in Bahnen Ware (2m Breite). Die Oberfläche kann marmoriert oder einfarbig sein. Die Farbpalette umfasst unzählige Farbtöne.

Linoleum kann im Wohn- und Objektbereich eingesetzt werden.
 

KORK

Kork Beläge werden aus der Rinde der Korkeiche gewonnen, die in Portugal, Südspanien und in Teilen Nordafrikas wächst. Mit Hilfe eines schadstofffreien Bindemittels wird die Korkrinde verdichtet und weiterverarbeitet.

Zu den Eigenschaften von Kork gehört die Schall- und Wärmedämmung. Des Weiteren sind Kork-Beläge druckelastisch und klimaausgleichend.

Kork-Fußböden werden in unterschiedlichen Plattengrößen oder in einem Klick System hergestellt. Zur Auswahl stehen unterschiedliche Farben, Stärken und Strukturen.

Eingesetzt werden Kork-Fußböden vor allem im Wohnbereich.

TEPPICHBÖDEN

Teppichböden bestehen aus Naturfasern (Wolle, Seide oder Sisal) oder Chemiefasern (Polyamid, Polyester oder Polypropylen). Die einzelnen Arten wie zum Beispiel Velourteppiche, Schlingenteppiche oder Nadelvlies entstehen durch die unterschiedlichen Herstellungsverfahren.

Die Eigenschaften der Teppichböden sind abhängig vom Rohstoff und dem jeweiligen Herstellungsverfahren. Strapazierfähigkeit, gute Trittelastizität, Lichtechtheit und geringe Anschmutzneigung sind einige Beispiele.

Teppichböden werden meistens als Bahnenware (4 m/5m) verarbeitet. Fliesen- bzw. Plankenformte sind ebenfalls erhältlich.
Oberfläche, Struktur, Farbe, Musterung, Teppichböden werden in einer großen Auswahl angeboten.

Einsetzbar sind Teppichböden im Wohn- und Objektbereich.

PARKETT

Mehrschichtparkettelemente bestehen aus zwei oder drei Schichten und setzen sich folgendermaßen zusammen:
Einer mindestens 2, 5mm dicken Edelholz-Nutzschicht aus Massivholz (z.B. Eiche,Buche oder Ahorn), einer quer zur Nutzschicht angeordneten Mittelschicht aus verleimten Stabholz, Funiersperrholz oder einer Holzfaserplatte und einer stabilisierten Holzunterschicht.

Mehrschichtparkett ist pflegeleicht, langlebig und zeitlos elegant.

Die Parkettelemente werden in verschieden Dekoren, Dicken, Breiten und Längen angeboten. Unterschiedliche Oberflächenbehandlungen machen den Mehrschichtparkett individuell je nach Bedarf einsetzbar.

Ein Mehrschichtparkett kann je nach Ausführung schwimmend oder vollflächig verklebt werden.

Einsetzbar im Wohnbereich sowie im Objektbereich.

LAMINAT

Das sogenannte Overlay, eine transparente und verschleißfeste Melaminharz-Nutzschicht ist die erste Schicht des Laminatbodens. Darauf folgt eine Dekorschicht aus Dekorpapier. Der Kern des Fußbodens besteht aus einer hoch verdichteten, feuchtigkeitsbeständigen Holzfaserplatte. Die letzte Schicht, die sogenannte Gegenzugunterschicht, wird durch ein mehrlagiges, melaminbeharzten Kraftpapier gebildet.

Laminat ist pflegeleicht,druckfest, strapazierfähig, UV- und lichbeständig.

Hergestellt wird Laminat in unterschiedlichen Breiten und Längen. Unterschiedliche Dekornachbildungen runden das Angebot ab.

Schwimmend verlegt ist Laminat im Wohn- und Objektbereich einsetzbar.

PVC-/Vinylbeläge

PVC Beläge bestehen aus einem thermoplastischen Kunststoff, Weichmachern, Stabilisatoren, Füllstoffen (z.B. Kreide) und Farbpigmenten.
Verschleißfestigkeit, Elastizität und Pflegeleichtigkeit sind nur einige nennenswerte Eigenschaften der PVC Beläge.
Ob in Bahnenware oder mittlerweile auch in Fliesen-oder Plankenformte, PVC ist sehr vielfältig. Holzmaserung, unifarbene Dekore, Steinimitate hier findet man für jeden Raum das Passende.
PVC Beläge werden meistens vollflächig verklebt. Mittlerweile hat sich aber auch der Click Vinylfußboden, welcher schwimmend verlegt wird, ähnlich wie Parkett oder Laminat, einen Namen gemacht.
Universell, wie das breit gefächerte Angebot, sind PVC Beläge im Wohn- sowie im Objektbereich einsetzbar.

Qm für qm steiger wir das Lebensgefühl

Eigentlich ganz einfach, wenn man es kann und will


ERST PLANEN UND MESSEN DANN ARBEITEN
Ziele setzten und kein kompromis bei der Qualität

BÖDEN, DIE BASIS DES GESCHMACKS

GUT KOMBINIERT IST FAST ALLES MÖGLICH



ALLE REFERENZEN